Nachrichten

Weltbienentag

Wie wir die Bienen jetzt noch retten können

Ohne die Bienen hätten wir weder Obst noch Gemüse auf dem Tisch – von Honig ganz zu schweigen. Monokulturen und Ackergifte bringen viele der emsigen Insekten allerdings in Lebensgefahr. Es ist allerhöchste Zeit zu handeln. Zum Weltbienentag zeigen wir wie.
ernährung

Diese Ausstellung zeigt, wie wir mit Seetang und Mehl-Würmern satt werden

Eine Alge, die wie Schinkenspeck schmeckt, und ein echter falscher Hase: Eine Hamburger Design-Ausstellung hat ungewöhnliche Vorschläge parat, was künftig unsere Teller zieren könnte. Das Ziel ist nichts Geringeres als die Revolution unserer Ernährung – die „Food Revolution 5.0“. 
Atomkraft

Frankreichs neuer Minister für Umwelt Nicolas Hulot wird Atomgegner enttäuschen

Die Berufung des bekannten Umweltaktivisten in die Regierung von Emmanuel Macron weckt hohe Erwartungen, auch beim Reizthema Atom. Doch der Kurs wird von ganz oben vorgegeben.
divestment

So will ein reicher Vegetarier in vierzig Jahren Massenhaltung von Tieren beenden

Der britische Vermögensverwalter Jeremy Coller bläst zum Rückzug aus Unternehmen, die ihr Geschäft mit Fleisch aus industrieller Landwirtschaft machen. Er und Investoren mit fast zwei Billionen Dollar Vermögen drohen McDonald’s oder Nestlé mit Kapitalentzug, sollten sie sich nicht von der Massentierhaltung verabschieden.
Mehr davon? Schau in unserem Archiv vorbei.
Weiterlesen

Wöchentlichen Newsletter bestellen?

„Ein Koh­le­aus­stieg wäre für uns kein Problem“

EnBW-Chef Frank Mastiaux über Mut, Fehler und freigesetzte Energien

Weiterlesen

Abschied vom Schnee

Selbst Edel-Destinationen wie Gstaad tun sich schwer, den Tourismus in Zeiten des Klimawandels neu zu erfinden. Eine Betrachtung in drei Jahreszeiten

Weiterlesen

Film
ab!

Alle Videos des Greenpeace Magazins gebündelt auf einer Seite

Weiterlesen

Geht doch!

Experten für steile Anstiege

Rekordverdächtig: In Österreich und in der Schweiz boomt "bio"

Metropolen fürs Klima

Weltweit: Neunzig Großstädte verbünden sich, um den Kampf gegen die Erderwärmung zu forcieren

Grenzen für Gülle

Dänemark: Wo das Trinkwasser konsequent vor zu hoher Nitratbelastung geschützt wird

Ende
der
Eiszeit

Die Verwandlung der Gletscher

Weiterlesen